Bewaffneter Mann mit Ziegenbart bedrohte Angestellte des Edeka-Marktes auf der Hardt

Versuchter Überfall

Versuchter Überfall auf einen Dorstener Supermarkt: Am Samstag gegen 11 Uhr war der Edeka-Markt, An der Seikenkapelle, das Ziel eines bewaffneten Täters.

Hardt

09.12.2019, 09:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bewaffneter Mann mit Ziegenbart bedrohte Angestellte des Edeka-Marktes auf der Hardt

Der Edeka-Markt, An der Seikenkapelle, war wieder Ziel eines Räubers. © Robert Wojtasik (A)

Gegen 11 Uhr fiel den Angestellten des Supermarktes ein Mann auf, der sich auffällig verhielt. Zwischenzeitlich maskierte er sich kurz, anschließend wurde er durch einen Mitarbeiter angesprochen. Der unbekannte Mann bedrohte einen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe. Anschließend flüchtete er auf einem Herrenrad in das angrenzende Wohngebiet. Verletzt wurde niemand.

Jetzt lesen

Personenbeschreibung

Der Polizei liegt folgende Personenbeschreibung des Mannes vor: 30 bis 35 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, schlank, Ziegenbart (Goatee), kurzes dunkles Haar, sprach akzentfrei Deutsch, schwarze Jacke, blaue Jeans, blaue Einkaufstasche, bewaffnet mit einer schwarzen Schusswaffe.

Die Polizei bittet um Hinweise: Tel. (0800) 2361111.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt