Blumen zum 100. Geburtstag

DORSTEN Sie ist eine der ältesten Bürgerinnen Dorstens: Auguste Moritz feierte am Dienstag ihren 100. Geburtstag im Altenheim St. Anna.

von Von Wolfgang Sadowski

, 15.07.2008, 14:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auguste Moritz erhielt zum 100. Geburtstag von Jürgen Bernhardt einen großen Strauß Blumen.

Auguste Moritz erhielt zum 100. Geburtstag von Jürgen Bernhardt einen großen Strauß Blumen.

Da gab´s natürlich Blumen vom stellvertretenden Leiter der Einrichtung, Jürgen Bernhardt, und auch Bürgermeister Lambert Lütkenhorst schüttelte der Jubilarin die Hand.

Auguste Moritz wurde in Duisburg geboren, lebte lange Jahre im Teuteburger Wald. Nach dem Tod ihres Mannes zog sie dannnach Dorsten, da ihre Verwandten in der Umgebung wohnen.

Die rüstige Jubilarin ist sehr naturverbunden und hat sehr "immer gerne im Garten gearbeitet". Seit nunmehr sechs Jahren lebt sie im St. Anna-Heim und nimmt noch regelmäßig am Kegeln, Singen und an den Gottesdiensten teil.

Zu den Gratulanten gehörten am Dienstag auch fünf Enkel. sieben Urenkel und ein Ururenkel.

Lesen Sie jetzt