Brand in Mehrfamilienhaus - Wohnung vorerst nicht bewohnbar

Feuerwehreinsatz

Die Feuerwehr rückte am Donnerstag mit einem Großaufgebot in Hervest an. Es gab eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus an der Burgdorffstraße.

Hervest

, 23.01.2020, 18:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Brand in Mehrfamilienhaus - Wohnung vorerst nicht bewohnbar

Die Feuerwehr war am Donnerstag wegen starker Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in Hervest im Einsatz. © Guido Bludau

Die Feuerwehr rückte am Donnerstag mit einem Großaufgebot in Hervest an. Es gab eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus an der Burgdorffstraße. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten bereits alle Personen das Haus verlassen. Es gab keine Verletzte.

Wie sich herausstellte, brannte es in der Küche einer Hochparterre-Wohnung. Die Einsatzkräfte löschten den Brand. Die betroffene Wohnung ist nach Angaben der Feuerwehr vorerst nicht bewohnbar. Die übrigen Bewohner konnten nach Ende des rund 90-minütigen Einsatzes in ihre Wohnungen zurückkehren.

Im Einsatz waren die Dorstener Hauptwache und zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt