Vier Flächenbrände gab es allein am Donnerstagnachmittag in Altendorf-Ulfkotte. Die Feuerwehr bekämpfte sie unter anderem mit sogenannten Feuerpatschen.
Vier Flächenbrände gab es allein am Donnerstagnachmittag in Altendorf-Ulfkotte. Die Feuerwehr bekämpfte sie unter anderem mit sogenannten Feuerpatschen. © Guido Bludau
Feuerwehr-Einsätze

Brandstiftung? Vier Brände an einem Nachmittag im selben Stadtteil (mit Video)

Wieder brannte es in kurzen Abständen an mehreren Stellen in einem Dorstener Stadtteil. Brandstiftung oder Selbstentzündung? Unklar! Wie wahrscheinlich ist weggeworfenes Glas als Ursache?

Hitzeperioden wie die aktuelle sorgen naturgemäß für ein hohes Einsatzaufkommen bei der Feuerwehr. Zu groß ist die Brandgefahr angesichts anhaltender Trockenheit. Am Donnerstagnachmittag musste die Dorstener Feuerwehr gleich an vier Stellen in Altendorf-Ulfkotte Flächenbrände bekämpfen. Eine solche Häufung in dieser räumlichen Nähe könne zwar schon mal vorkommen, heißt es dazu von der Feuerwehr, ungewöhnlich sei es dennoch.

Kann weggeworfenes Glas ein Feuer entzünden?

Über den Autor
Redakteur
Einst aus Sachsen nach Westfalen rübergemacht. Dort in Münster und Bielefeld studiert und nebenbei als Sport- und Gerichtsreporter gearbeitet. Jetzt im Ruhrpott gelandet. Seit 2016 bei Lensing Media.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.