An der Barkenberger Allee kam es zu dem Vorfall, der nun das Gericht beschäftigt. © Guido Bludau
Gerichtsprozess

Brüder geraten auf Weg zu Beerdigung der Tante in handfeste Keilerei

Eine handfeste Auseinandersetzung vor einem Kiosk in Wulfen beschäftigt derzeit das Gericht. Es geht um Geld, es geht um Streit unter Bekannten und es geht um schmerzhafte Verletzungen.

Der 21. Juni 2019 war ein trauriger Tag für zwei Brüder (34 und 40) aus Wulfen: Ihre Tante wurde beerdigt.

Auf der Fahrt zur Trauerfeier in einer Moschee machten sie an einem Kiosk an der Barkenberger Allee Halt, um sich etwas zu trinken zu holen – und gerieten in eine Auseinandersetzung, die jetzt das Schöffengericht beschäftigte.

Körperverletzung

Dort musste sich das Bruderpaar wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Die beiden sollen einen Bekannten, einen 35-jährigen Bauleiter, der zufällig vor der Trinkhalle mit Kumpels zusammenstand, mit Fäusten und Händen gegen den Kopf geschlagen haben.

Bilder aus dem Krankenhaus zeigten Spuren einer Schädelprellung, einer Risswunde in der Lippe und eines Hämatoms am Ohr.

Anlass soll ein Streit um 100 Euro gewesen, die das Opfer dem älteren Bruder geschuldet haben soll. Das wies der Bauleiter von sich. Auch zur Schlägerei gab es widersprüchliche Aussagen. „Es hat nur Geschubse gegeben“, so ein Bruder. „Geschlagen haben wir nicht, wir wollten niemandem weh zu tun“, so der andere.

1.200 Euro Geldbuße

Das Opfer hatte kein Interesse, dass der jüngere Bruder verurteilt wird: „Er wurde nur angestachelt.“ Das Verfahren gegen den 34-jährigen Angeklagten wurde gegen eine Geldbuße von 1.200 Euro am Mittwoch eingestellt. Der ältere Bruder muss sich in einem separaten Gerichtsverfahren stellen.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.