Circus Proscho gastiert in Wulfen

Premiere am Donnerstag

WULFEN Zirkusluft schnuppern können Groß und Klein von Donnerstag (12.11.) an: Um 16 Uhr geht der Vorhang auf für die Premiere des „Circus Proscho“.

10.11.2009, 14:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Clowns des Circus Proscho begeistern Groß und Klein.

Die Clowns des Circus Proscho begeistern Groß und Klein.

Sie zeigten ihre Kunst unter freiem Himmel, später im Zelt welches mit der Zeit immer moderner wurde. Das Petroleumlicht wurde gegen modernste Beleuchtungsanlagen ausgewechselt. Die eine Pferdestärke reichte nun längst nicht mehr aus, um die Großraumfahrzeuge in die nächste Stadt zu bringen. Schnell muss alles gehen, über Nacht werden fliegende Bauten errichtet und das dortige Spektakel nennt sich dann Zirkus. Auch im Circus Proscho hat modernste Technik Einzug gehalten. Die Zirkusleute bleiben aber der Tradition treu, indem sie mit modernen Mitteln versuchen, ein bisschen die Zeit anzuhalten.

Mit poetischen Bildern, exzellenter Artistik aus verschiedenen Nationen, spaßigen Clowns und Tierdressuren entführt das Ensemble die Besucher zwei Stunden auf eine phantasievolle Reise. Stolz des Teams ist die erst zwölfjährige Leslie Maatz. Ausgebildet von Artisten des Mongolischen Staatscircus hat sie sich auf eine Kautschuk-Akrobatik spezialisiert.   Circus Proscho, 12.-16.11., täglich um 16 Uhr; Freitag ist Familientag, Eintritt: acht Euro/Loge zehn Euro. » www.circus-proscho.de

Lesen Sie jetzt