Cornelia Funke entführt „Reckless“-Fans diesmal in den Fernen Osten

mlzNeues Buch

Seit 2014 warten die Fans von Cornelia Funke auf neue Abenteuer des Brüderpaars Reckless. Jetzt erscheint der vierte Band „Auf silbener Fährte“. Hinter dem Spiegel liegt diesmal Japan.

Dorsten

, 01.11.2020, 04:45 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nur noch wenige Tage, dann dürfen sich die Fans von Cornelia Funkes „Reckless“-Reihe ins nächste Lese-Vergnügen stürzen und die Welt um sich herum vergessen: Am 2. November (Montag) erscheint „Reckless. Auf silberner Fährte“. Im vierten Band stehen Märchen und Mythen aus dem Fernen Osten Pate für die neuesten Abenteuer der Brüder Jacob und Will Reckless.

Das vierte Abenteuer hinter den Spiegeln führt Jacob und Fuchs in den fernen Osten. Jacob sucht gemeinsam mit Will nach einem Spiegel, von dem Sechzehn, das Mädchen aus Glas und Silber, erzählt hat. Der jüngere Bruder will Rache, der ältere Sicherheit für sich und die Gestaltwandlerin Fuchs. Aber ein Toter hat andere Pläne, und der Spiegel, nach dem sie suchen, gebiert eine furchtbare Jägerin.

Tief eingetaucht in die Kultur und Geschichte Japans

Wie die in Dorsten geborene und inzwischen in Malibu/Kalifornien lebende Bestseller-Autorin in einem aktuellen Interview berichtet, hat die Kultur und Geschichte Japans sie schon seit ihren Teenagerjahren fasziniert und zutiefst berührt.

„Nun hatte ich endlich eine Ausrede, mich ganz ausführlich damit zu beschäftigen. Ich habe Online-Vorlesungen über japanische Geschichte gehört, Mythen und Märchen gelesen. Ich habe mich mit japanischen Holzschnitten umgeben und japanische Dämonen studiert.“

So sieht der neue „Reckless“-Band aus.

So sieht der neue „Reckless“-Band aus. © privat

Bücher bieten Raum zum Reisen und Entdecken

In die Reckless-Reihe, geschrieben für Leser ab 14 Jahren, lässt Cornelia Funke auch gesellschaftliche Themen einfließen. Sie selbst erklärt das so: „Die Spiegelwelt entspricht ja in etwa unserer Welt um 1860, nur dass in ihr alle Märchen historische Wahrheit sind. Beim Erzählen kann ich so einmal mit dem 19. Jahrhundert die Zeit porträtieren, in der der Mensch sich endgültig zum Gott erklärte und diese Welt nach seinem Bild neu erschuf. Die Früchte ernten wir heute mit dem Klimawandel und einem Planeten, der durch uns kaum noch atmen kann. Die Märchen verkörpern eine vorindustrielle Zeit, die eine andere Finsternis kannte, aber auch noch die Ehrfurcht vor der Natur und den anderen Kreaturen, die auf diesem Planeten leben. Kurz: Diese Bücher bieten mir unendlich viel Raum zum Reisen und Entdecken, innen und außen, über und unter der Erde.“

Im echten Leben sind Reisen gerade kaum möglich, aufgrund der Corona-Pandemie wird Cornelia Funke nicht auf Lesereise nach Deutschland kommen können, aber es sind Online-Lesungen und -Gespräche mit ihr geplant.

Der vierte Reckless-Band wird als Buch im Dressler Verlag (ISBN 978-3-7915-0155-0) veröffentlicht, umfasst 416 Seiten und kostet 24 Euro. Als Hörbuch, gelesen von Rainer Strecker, erscheint es bei Atmende Bücher, Cornelia Funkes eigenem Hörbuchverlag. Das Hörbuch kostet 20 Euro (ISBN 978-3-9816539-6).
Lesen Sie jetzt