Corona-Update

Corona: Kreis Recklinghausen meldet 15 Todesfälle – auch in Dorsten

In mehreren Städten des Kreises Recklinghausen hat es weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben, darunter in Dorsten.
Ein maskierter Mann mit Corona-Teststäbchen
In Dorsten ist die Zahl der Menschen gestiegen, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben sind. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

15 weitere Menschen aus dem Kreis Recklinghausen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Das teilte der Kreis am Dienstagmorgen (16.8.) mit. Damit stieg die Zahl seit Beginn der Pandemie auf 1.462.

Gestorben ist in Dorsten ein 90-jähriger Mann. Damit erhöht sich die Zahl der Toten in der Stadt seit Ausbruch der Pandemie auf 127.

Außerdem gestorben sind eine 80-jährige Frau aus Datteln, eine Frau aus Gladbeck im Alter von 89 Jahren, ein 72-jähriger Mann aus Haltern am See, zwei Frauen im Alter von 83 und 90 Jahren sowie ein 95-jähriger Mann aus Herten, eine 91-jährige Frau sowie zwei Männer im Alter von 81 und 83 Jahren aus Marl, eine 92-jährige Frau und ein 91-jähriger Mann aus Oer-Erkenschwick sowie eine 91-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 75 und 96 Jahren.

Die 7-Tage-Inzidenz für den Kreis Recklinghausen beträgt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) 376,3, am Vortag 366,5.

Laut LZG ergibt sich bei den Inzidenzzahlen in den Nachbarstädten und Gemeinde für Dienstag (Stand: 16.8.) folgendes Bild:

Stadt Bottrop 344,2 (365,5)

Kreis Borken 345,8 (382,9)

Kreis Wesel 328 (370,6)

Stadt Gelsenkirchen 318,8 (332,7)

Die für die Lagebewertung wichtige 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz in Nordrhein-Westfalen (NRW) liegt aktuell laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) landesweit bei 5,47. Der Anteil der Covid-19-Patienten, gemessen an der Gesamtzahl der zur Verfügung stehenden Intensivbetten, liegt in NRW bei 5,14 Prozent, die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt aktuell 392,5.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.