Corona-Update

Coronavirus: Inzidenzwert in Dorsten wieder leicht gestiegen

Der Corona-Inzidenzwert in Dorsten mit 124,5 wieder etwas nach oben gegangen. Es bleibt damit in der Lippestadt also bei leichten statistischen Ausschlägen ohne große Verbesserungen.
Eine Mitarbeiterin des Gesundheitswesens bereitet eine Spritze vor (Symbolbild). © dpa

Nachdem Gesundheitsamt im Kreis Recklinghausen am Samstag (5. Dezember) das insgesamt 12. Todesopfer gemeldet, das seit Beginn der Pandemie zuvor positiv auf das Corona-Virus getestet worden war, weist die Corona-Statistik am Sonntag (6. Dezember), Stand: 6 Uhr, glücklicherweise keine so traurige Nachricht für die Lippestadt auf.

Aktuell gelten 136 Personen (plus 5 im Vergleich zum Vortag) als infiziert. Die Wocheninzidenz in Dorsten ist leicht gestiegen auf 124,5 (plus 5,4). Seitdem Beginn der Pandemie wurden damit 1120 bestätigte Corona-Fälle in Dorsten verzeichnet.

Kreisweite Zahlen

Auch im Kreis Recklinghausen gibt es aktuell zum Glück keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus, nachdem er Tag zuvor fünf Todessoper in der Statistik gelistet waren.

Kreisweit wurden am Samstag folgende Zahlen gemeldet: Insgesamt gibt es seit Beginn der Pandemie 11.288 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Recklinghausen, 9641 davon sind genesen, 140 Todes­fälle gab es. Der Inzidenzwert für den Kreis RE ist am Sonntag leicht auf 174,4 gestiegen.

„Spitzenreiter“ im Kreis ist Datteln mit einem Inzidenzwert von 358,4, bei den absoluten Zahlen liegt Recklinghausen mit 247 aktuell Infizierten vorne.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.