Coronavirus: Inzidenzwert in Dorsten wieder unter 50 gesunken

Coronavirus

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen ist laut Kreisgesundheitsamt abermals gesunken. Auch das Landeszentrum Gesundheit meldet einen niedrigeren Wert. Aber leider gibt es einen Todesfall.

Dorsten

, 11.02.2021, 09:22 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Kreis meldet am Donnerstag einen Todesfall. (Symbolbild)

Der Kreis meldet am Donnerstag einen Todesfall. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis beträgt laut Kreisgesundheitsamt am Donnerstag nur noch 81,7 (Vortag: 94,6). Das Landeszentrum für Gesundheit NRW (LZG) meldet 80,9 (-9,6).

Für Dorsten gibt der Kreis am Donnerstag einen Inzidenzwert von 42,8 (Vortag: 61,6) bekannt - nur Datteln liegt ebenfalls unter 50 und hat einen niedrigeren Wert als Dorsten mit 40,5.

Jetzt lesen

Die höchste 7-Tage-Inzidenz hat Gladbeck (123). Es folgen Castrop-Rauxel (121,3) und Recklinghausen (98,7).

109 Dorstener sind aktuell infiziert

Am Donnerstag wurden in Dorsten vier Neuinfektionen registriert. Aktuell sind 109 Dorstener (Vortag: 108) mit dem Coronavirus infiziert. Es gibt insgesamt seit Ausbruch der Pandemie 42 Todesfälle. Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie 1.944 Dorstener infiziert.

Im gesamten Kreis Recklinghausen wurden 76 Neuinfektionen gemeldet. Am Mittwoch waren es 38. Damit sind aktuell 1.358 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Seit Beginn der Pandemie haben sich 21.183 Menschen im Kreis infiziert.

Hinweis vom Kreis: In Datteln und Waltrop gibt es heute jeweils einen positiven Fall weniger. In beiden Fällen mussten die Personen nach nicht eindeutigem positiven Ergebnis nachgetestet werden. Der Nachtest fiel negativ aus, sodass dies in der heutigen Statistik angeglichen wurde.

Ein weiterer Todesfall

Es wurde ein Todesfall gemeldet. Ein 86-jähriger Mann aus Haltern am See ist verstorben. Seit Beginn der Pandemie sind 584 Menschen am oder mit dem Coronavirus verstorben.

165 (Vortag: 173) Covid-19-Patienten liegen in Kliniken des Kreises, 21 (Vortag: 21) von ihnen auf Intensivstationen.

Die aktuelle Impfquote im Kreis

Die Impfquote im Kreis, basierend auf den mobilen Impfteams, beträgt 2,23 Prozent bei aktuell 13.703 Erstimpfungen. Die Quote bei den Folgeimpfungen (9.378) beträgt 1,52 Prozent. Die Impfungen im Recklinghäuser Impfzentrum werden seitens der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe noch nicht dokumentiert.

So ist die Lage bei den Nachbarn

Der Inzidenzwert für Bottrop liegt am Donnerstag laut LZG bei 61,2 (-3,4), im Kreis Borken bei 51,7 (-0,5), im Kreis Wesel bei 48,5 (-7) und in Gelsenkirchen bei 77 (-3,5). Die 7-Tage-Inzidenz in NRW beträgt 67 (-3,6).

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt