Coronakrise: VHS Dorsten öffnet ab Montag schrittweise

Coronavirus

Die Volkshochschule in Dorsten nimmt ab Montag (11.5.) schrittweise den Betrieb wieder auf. Es geht los mit einzelnen Kursen in Kleingruppen. Nicht alle Kurse werden beendet.

Dorsten

08.05.2020, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ab Montag öffnet die VHS wieder. Welche Kurse in diesem Semester beendet werden können, erfahren die Teilnehmer von der VHS.

Ab Montag öffnet die VHS wieder. Welche Kurse in diesem Semester beendet werden können, erfahren die Teilnehmer von der VHS. © Jan-Peter Kas (dpa)

Unter strenger Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie mit reduziertem Kursangebot und verringerten Gruppengrößen kehrt ab Montag wieder Leben ein ins Bildungszentrum Maria Lindenhof. Amtsleiterin Sabine Podlaha freut sich, dass die Volkshochschule Dorsten dann wieder führ ihre Kursteilnehmer da sein kann, wie die Stadtverwaltung mitteilte.

Die VHS wird Dozenten und Kursteilnehmer kurzfristig darüber informieren, welche Kurse und Veranstaltungen unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen fortgeführt werden können. Parallel dazu wird das Online-Angebot weiter ausgebaut.

Jetzt lesen

VHS-Leiter Carsten Feldhoff begrüßt es, dass die Landesregierung den Volkshochschulen erlaubt, den Kursbetrieb unter Auflagen wieder aufzunehmen: „Wir werden im jetzigen Semester unter den bestehenden Hygieneregeln einzelne Kurse zu Ende führen und alles dafür tun, dass die Lehrgänge zur Erreichung der Real- und Hauptschulabschlüsse ihren Abschluss erhalten.“ Zeitgleich plane man das Herbstsemester. „Da sind wir zuversichtlich, dass wir auch unter den jetzigen Hygieneregeln ein attraktives Angebot machen können.“

Zu den Kursen, die nicht zu Ende geführt werden können, erhalten die Teilnehmer in Kürze persönlich nähere Informationen.

Lesen Sie jetzt