Coronavirus: Wocheninzidenz in Dorsten sinkt, 11 Neuinfektionen

Corona-Update

Für Dorsten meldet das Kreisgesundheitsamt am Donnerstag 11 Neuinfektionen. In der Lippestadt sinkt die Wocheninzidenz aktuell deutlich stärker als im Kreis Recklinghausen insgesamt.

Dorsten

, 12.11.2020, 11:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
11 Neuinfektionen meldete das Gesundheitsamt am Donnerstag für Dorsten.

11 Neuinfektionen meldete das Gesundheitsamt am Donnerstag für Dorsten. © Martin Klose

Die relativ konstante Anzahl an täglich gemeldeten Neuinfektionen in Dorsten schlägt sich nun auch in der Wocheninzidenz nieder. Die ist in der Lippestadt laut Meldung des Kreisgesundheitsamts vom Donnerstag (12.11) auf 172,7 (-28,1) gesunken. Aktuell gibt es 207 bestätigte Fälle in Dorsten.

Laut aktueller Meldung gab es in Dorsten 11 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden, was bislang der niedrigste Wert in dieser Woche ist. Den letzten Ausreißer bei den täglichen Neuinfektionen hatte es in Dorsten am Sonntag (8.11.) gegeben, als 26 neue Fälle gemeldet wurden. In den Tagen danach blieb der Wert immer unter 20.

Jetzt lesen

Das sieht in anderen Städten im Kreis Recklinghausen teilweise anders aus. In Recklinghausen gab es zum zweiten Mal hintereinander mehr als 40 Neuinfektionen, in Marl wurden aktuell 38 Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt meldet das Gesundheitsamt aktuell 207 Neuinfektionen im Kreisgebiet (Vortag 205). Die Wocheninzidenz im Kreis Recklinghausen liegt aktuell bei 210,2 (-3,4).

Mehr als acht Prozent im Krankenhaus

Von den aktuell 2092 positiv Getesteten im Kreis RE weisen 59,5 Prozent Krankheitssymptome auf. Leicht steigend ist weiterhin der Anteil der Infizierten im Kreisgebiet, die stationär behandelt werden müssen. Er liegt aktuell bei 8,45 % (+0,35%). Zum Vergleich: Am 1. November waren es noch 6,6 %.

In den Kliniken im Kreisgebiet werden zurzeit 141 Covid-19-Patienten stationär behandelt. 18 Personen werden auf Intensivstationen behandelt.

Jetzt lesen

Das Landeszentrum Gesundheit NRW (LGZ NRW) weist für den Kreis Recklinghausen derzeit eine 7-Tages-Inzidenz von 226 (-6,8) aus. Aufgrund von Verzögerungen beim Datentransfer werden beim LGZ derzeit weniger Fälle ausgewiesen, was sich auch auf die Wocheninzidenz auswirkt.

In Bottrop liegt die Wocheninzidenz laut LGZ NRW bei 182 (-31,5), im Kreis Wesel bei 120 (+4,1) und im Kreis Borken bei 141,7 (+3,5).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt