Currywurstgeschäft mit Drive-Inn eröffnet

An der Bochumer Straße

Die "Curry Station 52", Dorstens erster Currywurst-Drive-Inn eröffnete am Donnerstag. Die ersten Kunden standen bereits Schlange vor der umgebauten Tankstelle. Doch, da waren sie sich einig, das Warten lohnte sich.

DORSTEN

von Von Rüdiger Eggert

, 13.10.2011, 17:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schlangestehen mussten Currywurst Gourmets an der neu eröffneten "Curry Station 52".

Schlangestehen mussten Currywurst Gourmets an der neu eröffneten "Curry Station 52".

An den Stehtischen genossen die ersten Gäste bei sonnigem Wetter Curry- und Bratwurst, die mit ausgefallenen Soßen, Mayonnaise mit Trüffeln oder den scharfen Jalapenos (scharfe Peperoni) gewürzt war. „Schmeckt hervorragend“, nickte Christian Herberhold, der einer der ersten Testesser war, anerkennend. Dass der Geschmack stimmt, ist eher nicht verwunderlich: So stammen die Rezepte vom Sternekoch Björn Freitag.Gemeinsam mit seinem Kollegen Achi Farid war Herberhold zur Bochumer Straße gekommen, um das Angebot von Ewelina Tschallener zu testen. „Die Wurst war wirklich würzig und die Geschmacksnerven werden nicht von der Schärfe abgetötet“, schwärmt Achi Farid. Während die beiden ihren erstklassigen Imbiss genossen, versprachen sie auch gleich, wiederzukommen. „Wir werden Stammgäste."

Lesen Sie jetzt