Das sind die Kostümtrends in Dorsten

Welche Karnevalsverkleidungen angesagt sind

Prinzessin? Astronaut? Oder doch lieber Mönch? Die Auswahl ist mehr als groß – alle nur erdenklichen Karnevalskostüme sind auch in diesem Jahr im Handel erhältlich. Da fällt die Wahl nicht gerade leicht. Hinzu kommt, dass die Fans der fünften Jahreszeit selbstverständlich mit ihrer Verkleidung aus der Masse heraus stechen wollen – sei es an Rosenmontag selber, an Weiberfastnacht oder gar auf einer Karnevalsparty. Stöbern, anprobieren und beraten lassen kann hier eine Hilfe sein – etwa in dem Geschäft „Heim + Garten“.

DORSTEN

, 25.01.2016, 14:14 Uhr / Lesedauer: 2 min
Johannes Beisenbusch und Tochter Leandra haben ihre Kostüme aufeinander abgestimmt.

Johannes Beisenbusch und Tochter Leandra haben ihre Kostüme aufeinander abgestimmt.

Das Team rund um Johannes Beisenbusch kennt die Trends der Saison in Dorsten und präsentiert sie sogar am eigenen Leib in den Geschäftsräumen an der Klosterstraße 6. „Seit Anfang Januar ist Karneval bei uns wieder ein großes Thema“, sagt Inhaber Johannes Beisenbusch. Auf welche Verkleidung am Ende die Wahl fällt, ist auch immer wetterabhängig, wie er weiter erklärt: „Viele kommen tatsächlich für ein Rosenmontags-Outfit. Und je nachdem, welches Wetter dann angekündigt wurde, beeinflusst das die Wahl. Wenn es zum Beispiel kalt werden soll, sind vor allem die Overalls beliebt.“ Angeboten werden diese häufig in Form von Tierkostümen: Löwe, Eisbär, Gorilla oder gar Giraffe sind nur einige beliebte Beispiele

Gefragt sind in diesem Jahr aber auch viele der Klassiker, wie Mitarbeiterin Sabine Ferreira schon feststellen konnte: „Wir haben bisher einige Clown-Kostüme für Erwachsene und Kinder verkauft, aber auch die Erdbeere geht immer gut weg, insbesondere bei Frauen.“ Diese verkleiden sich weiterhin gerne als Zigeunerin oder Fee.

Superheldenkostüme

Männer entscheiden sich gerne für das bequeme Outfit des Mönchs, aber auch der Pirat ist einige Jahre nach den berühmten Filmen rund um den Piraten Jack Sparrow noch nicht aus der Mode gekommen, ebenso wie diverse Superheldenkostüme.

Klassisch geht es auch bei den Jungs im Kindergarten- und Grundschulalter zu, die sich gerne als Feuerwehrmann, König, Cowboy oder Indianer verkleiden. Viele Mädchen wählen nach wie vor das Prinzessinnenkleid. In diesem Zusammenhang sind auch Märchen- sowie Disneyfiguren viel nachgefragte Kostüme: Schneewittchen, Rotkäppchen, die kleine Meerjungfrau oder gar Peter Pan liegen im Trend – bei Klein und Groß. „Auch Elsa aus dem Film ‚Die Eiskönigin‘ ist immer noch ein Thema. Allerdings eher bei Kindern“, so Ferreira. „Und nicht zu vergessen die Figuren aus den Star Wars Filmen“, ergänzt Johannes Beisenbusch. Gerade die kleinen Besucher des Geschäfts scheinen von den Prinzessin Leia und Anakin Skywalker Kostümen magisch angezogen zu werden, weshalb diese Verkleidungen seiner Meinung nach besonders im Trend liegen.

Partnerkostüme

Angesagt sind ebenfalls Partnerkostüme. „Immer häufiger kommen Kunden, die entweder gleiche oder zueinander passende Verkleidungen suchen“, so Sabine Ferreira. Gerne verkleiden sich die Paare etwa als Pferd, Eskimo, Affe oder Peter Pan. Auch Dschungel-Outfits oder Hippie-Kostüme samt lustiger Perücken und Brillen stehen hoch im Kurs.

Aber auch anderes Zubehör gibt es: Von der Schminke über den Schmuck bis hin zur Kopfbedeckung können die Accessoires für das perfekte Outfit direkt vor Ort zusammengestellt werden. Ganz wichtig ist Johannes Beisenbusch dabei, dass die Kunden die Kostüme auch anprobieren können: „Denn am Ende sollen alle mit ihrer Verkleidung zufrieden sein.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das sind die Kostümtrends in Dorsten

Prinzessin? Clown? Oder doch lieber Pirat? Alle Jahre wieder stellen sich viele Menschen die gleiche Frage: Welches Kostüm soll ich Karneval bloß tragen? Die Auswahl ist heutzutage groß – alle nur erdenklichen Kostüme sind im Handel erhältlich. Da fällt die Wahl nicht gerade leicht. Stöbern, anprobieren und beraten lassen kann hier eine Hilfe sein – etwa in dem Geschäft „Heim + Garten“. Johannes Beisenbusch und sein Team zeigten uns die wichtigsten Kostümtrends direkt im Laden.
25.01.2016
/
Eine gute Lösung, wenn es an Rosenmontag kalt ist: die Tier-Overalls.© Lydia Klehn
Leandra Beisenbusch mit Freundin Frieda zeigen die beliebten Tierkostüme.© Lydia Klehn
Daran kommt niemand vorbei: Durch den neuen Star Wars Film sind die Charaktere rund um Prinzessin Leia und Anakin Skywalker insbesondere bei Kindern sehr beliebt.© Lydia Klehn
Ein Klassiker: König und Königin.© Lydia Klehn
Sehr beliebt bei Kindern in diesem Jahr: das Astronauten Kostüm.© Lydia Klehn
Die unterschiedlichsten Kostüme bietet Johannes Beisenbusch in seinem Geschäft an.© Lydia Klehn
Ein Krönchen für die Prinzessin...© Lydia Klehn
Bunte Schminkfarben peppen so manches Kostüm auf.© Lydia Klehn
Sabine Ferreira im Zigeunerin-Kostüm.© Lydia Klehn
Johannes Beisenbusch als Mönch verkleidet - ein beliebter Klassiker.© Lydia Klehn
Das Piratenkostüm ist nach wie vor sehr beliebt.© Lydia Klehn
Ein Klassiker, der gerne gekauft wird und mit verschiedenen Accessoire kombiniert werden kann: der Clown.© Lydia Klehn
Johannes Beisenbusch und Sabine Ferreira mit einer kleinen Kundin, die sich für die Teufelshörner entschieden hat.© Lydia Klehn
Johannes Beisenbusch und Tochter Leandra haben ihre Kostüme aufeinander abgestimmt.© Lydia Klehn
Schlagworte

Lesen Sie jetzt