Das war Dorstens längster Stollen

Riesen-Backwerk in den Mercaden

Einen Nachmittag und eine Nacht haben Christoph und Julia Imping an Dorstens längstem Stollen gebacken. Zusammengesetzt aus vielen kleineren Stollen war das zuckersüße Backwerk schließlich zwölf Meter lang. Wir waren mit der Videokamera bei der Präsentation dabei, bevor er verputzt wurde.

Dorsten

, 14.12.2017, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Julia und Christoph Imping mit Mercaden-Centermanager Sven Schneider vor dem zwölf Meter langen Stollen. (Foto: Stefan Diebäcker)

Julia und Christoph Imping mit Mercaden-Centermanager Sven Schneider vor dem zwölf Meter langen Stollen. (Foto: Stefan Diebäcker)

„So einen großen Stollen gab es in Dorsten noch nie“, war sich Julia Imping am Donnerstag ziemlich sicher. Den Auftrag hatte die Traditionsbäckerei von Mercaden-Centermanager Sven Schneider bekommen. Und so wurde der Riesenstollen am Vormittag im Erdgeschoss des Einkaufszentrums auf einer langen Tafel aufgebaut und schließlich scheibchenweise und kostenlos an die Kunden verteilt.

Lesen Sie jetzt