Dauerbaustelle A31: „Diese Planung ist eine Fehlplanung“

Win(c)k der Woche

Verlagsleiter Christoph Winck kommentiert jeden Sonntag sein Thema der Woche in der Video-Kolumne „Win(c)k der Woche“. Diesmal: Die Dauerbaustelle auf der A31.

von Christoph Winck

Dorsten

, 24.03.2019, 13:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Dauerbaustelle auf der A31 ist ein Ärgernis für viele Autofahrer.

Die Dauerbaustelle auf der A31 ist ein Ärgernis für viele Autofahrer. © Klein/Wojtasik

Vor einem Jahr richtete Straßen.NRW die Großbaustelle auf der A31 zwischen den Anschlussstellen Lembeck/Rhade und Dorsten-West ein. Ende 2018 wollte man fertig sein, dann hieß es Anfang April. Auch dieser Termin kann nicht eingehalten werden. Die Planer hatten offenbar nicht bedacht, dass es zwischen Dorsten und Schermbeck auch mal regnen kann.

Video
Winck der Woche (1): Dauerbaustelle A31

Kolumne

Sagen Sie Christoph Winck Ihre Meinung

  • Verlagsleiter Christoph Winck nimmt jeden Sonntag Stellung zu seinem persönlichen Thema der Woche. Pointiert und auch mal spitz formuliert.
  • Sie haben auch eine Meinung zum heutigen Thema?
  • Dann nutzen Sie gerne die Kommentarfunktion unter diesem Artikel oder schreiben Sie Christoph Winck eine Mail: christoph.winck@lensingmedia.de
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt