Der die Mauer öffnete

Dorsten Der Mann, der die Mauer öffnete kommt als gast nach Dorsten:

05.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Günter Schabowski berichtet am Donnerstag, 18. Oktober, um 19.30 Uhr im Alten Rathaus über Szenen und politische Facetten aus dem Endzeit-Jahr 1989. Als das damalige Mitglied des SED-Politbüros in der berühmten Pressekonferenz vom 9. November ?89 die Öffnung der DDR-Grenzen verkündete, erntete er zunächst ungläubiges Staunen der anwesenden Journalisten. Doch das Wunder geschah: Die Grenzmauern wurden am 9. November geöffnet. Als einziger aus den SED-Führungskadern hat sich Schabowski mit dem gescheiterten "real existierenden Sozialismus" und mit seiner eigenen Rolle darin kritisch auseinander gesetzt. War die DDR mehr als eine von Moskau gelenkte Marionette? Schenkte Gorbatschow und der Westen den Ostdeutschen Freiheit und Demokratie? Warum und wer stürzte Honecker? Was geschah, als die Mauer fiel? Was bleibt von der alten SED in der neuen Linkspartei?

Karten zum Preise von 6 Euro sind nur im Vorverkauf in der Volksbank am Südwall erhältlich.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen