Der Fanfarenzug Holsterhausen ´53 sorgt trotz Corona für Musik

Coronavrius

#Musikgegenlangeweile heißt die Aktion, mit der der Fanfarenzug Holsterhausen ´53 alle Hobbymusiker in Dorsten in der Coronakrise zum Musizieren bewegen will.

Dorsten

, 09.04.2020, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Internet-Projekt des Fanfarenzugs Holsterhausen.

#Musikgegenlangeweile ist der Titel des musikalischen Internet-Projekts des Fanfarenzugs Holsterhausen. © Fanfarenzug Holsterhausen

Musik macht nicht nur gute Laune, sondern verbindet auch die Menschen. Davon ist der Fanfarenzug Holsterhausen ´53 überzeugt und deshalb will er die Menschen während der Coronakrise zur Musik führen. Unter dem Hashtag „#Musikgegenlangeweile“ ist die Dorstener Bevölkerung dazu aufgerufen, tolle und lustige Musikvideos hochzuladen.

Jetzt lesen

Isabell Schlagenwerth vom Fanfarenzug: „Wichtig ist auch, den Fanfarenzug mit ,@Fanfarenzug Holsterhausen ´53 e.V.‘ zu verlinken, damit wir die kreativen Videos auch finden.“ Unter allen Einsendungen, die bis zum 30. April eingehen, werden attraktive Preise verlost, die hauptsächlich von Dorstener Unternehmen gesponsert werden.

Auch beim Musizieren die Abstandsregeln einhalten

Am Mittwoch (8. April) gingen die schwarz-roten Musiker des Fanfarenzugs mit dieser Aktion bei Facebook und Instagram online. Hierzu haben sie viele kleine Moderationen und Musikvideos zusammengeschnitten, die eine Anleitung zu dazu bilden. Auch beim Musikmachen sollen die Abstandsregeln eingehalten werden: Es sollen nie mehr als zwei Personen auf den Videos zu sehen sein.

Jetzt lesen

Bei der ersten Probe nach Corona werden die Musiker mit einer Live-Schaltung bei Facebook und Instagram die Preise verlosen und die Gewinner bekanntgeben.

Lesen Sie jetzt