Bodo Klimpel jubelte am Sonntagabend ausgelassen über seinen Sieg bei der Stichwahl. Am 2. November tritt er sein Amt als neuer Landrat des Kreises Recklinghausen an. © CDU-Kreisverband Recklinghausen
Kommunalwahl 2020

Der neue Landrat gewann mit viel weniger Wählerstimmen

Bodo Klimpel (CDU) ist neuer Landrat im Kreis Recklinghausen. Doch das Ergebnis von Sonntag lässt Zweifel aufkommen, wie sinnvoll eine Stichwahl überhaupt ist - eine Analyse.

Es war um 19.33 Uhr am Sonntagabend, da brandete Jubel auf im Gildehaus der Halterner Schützen. Bodo Klimpel riss die Arme hoch und schrie seine Freude heraus. Mit etwas mehr als 1500 Stimmen Vorsprung hatte er die Stichwahl gegen Michael Hübner (SPD) gewonnen. „Es ist die pure Freude“, sagte der neue Landrat des Kreises Recklinghausen.

Weniger Stimmen als zwei Wochen zuvor

Abschaffung der Stichwahl gescheitert

88 Wähler binnen zehn Stunden

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite
Stefan Diebäcker

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.