Die Innenstadt wird zum Friseur-Salon

14. Geschäft eröffnet

DORSTEN „Hair Adventure“ (Haar Abenteuer) – so heißt ein neues Friseurgeschäft, das in der kommenden Woche am Markt eröffnen soll. Im Umkreis von 250 Metern vom Alten Rathaus kann man sich dann von 14 verschiedenen Anbietern die Haare schneiden lassen.

von Von Berthold Fehmer

, 16.10.2009, 18:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Thomas Iwanowsky sieht die Entwicklung in der Innenstadt skeptisch.

Thomas Iwanowsky sieht die Entwicklung in der Innenstadt skeptisch.

Der zusätzliche Wettbewerb störe ihn eigentlich nicht, so Iwanowsky. Doch eine Stadt lebe ja auch von der Vielfalt ihrer Geschäfte: „Die Attraktivität geht verloren“, glaubt er in Anbetracht der vielen Friseure, Handy-Läden und Apotheken in der Altstadt.   Dass es in Dorsten insgesamt zu viele Friseure gibt, glaubt Iwanowsky nicht. „Derzeit sind es etwa 60 Geschäfte, das ist für eine Stadt mit etwa 80 000 Einwohnern in Ordnung.“ Die Entwicklung in der Innenstadt sei eine, die in den größeren Städten bereits vor Jahren begonnen habe. Die Zahl der in der Friseur-Branche angestellten Menschen sinke, dafür steige die Anzahl der kleinen Salons mit einem oder zwei Mitarbeitern.

Friseure in der Dorstener Innenstadt auf einer größeren Karte anzeigen 

Lesen Sie jetzt