Die Rodungsarbeiten rund um den Treffpunkt Altstadt haben begonnen

Treffpunkt Altstadt

Der Umbau und die Umgestaltung des Außengeländes des Treffpunkts Altstadt, Auf der Bovenhorst, haben mit Rodungsarbeiten im Umfeld des Jugendzentrums begonnen.

Dorsten

, 07.02.2019, 10:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Rodungsarbeiten rund um den Treffpunkt Altstadt haben begonnen

Das Areal rund um den Treffpunkt Altstadt ist wegen der Rodungsarbeiten gesperrt. © Bianca Glöckner

Im Vorgriff auf die Neugestaltung des Gebäudes und der Freianlagen des Treffpunkts im Rahmen des Stadterneuerungsprogramms „Wir machen Mitte“ wird zunächst die Vegetation zurückgenommen. Um den Außenanlagen im nördlichen Bereich eine neue Struktur geben zu können, werden zunächst die Rodungsarbeiten durchgeführt. „Die Arbeiten werden so durchgeführt, dass sie vor Beginn der Brutzeit abgeschlossen sein werden“, heißt es von der Stadt in einer Pressemitteilung.

Die Rodungsarbeiten rund um den Treffpunkt Altstadt haben begonnen

Die Rodungsarbeiten sind schon weit fortgeschritten. © Bianca Glöckner

Im weiteren Verlauf der Baufeldfreiräumung stehen im März/April Abbrucharbeiten an befestigten Flächen, Containern und anderen baulichen Elementen sowie Stadtmobiliar an. Das Areal wurde abgesperrt.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt