Diese Themen beschäftigten Dorsten in den letzten Tagen

Wochenrückblick

Exklusive Nachrichten, persönliche Erlebnisse, spannende Geschichten - unser Rückblick ruft noch einmal die wichtigsten Dorstener Themen dieser Woche in Erinnerung.

Dorsten

, 23.02.2019, 09:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diese Themen beschäftigten Dorsten in den letzten Tagen

Auch Renate Hessing ist in die Radarfalle getappt. Der Bescheid ist aber kurios. © Claudia Engel

Ein schwerbehinderter Mieter eines Zechenhäuschens in der Hervester Kolonie muss seinen Anbau abreißen. Der Denkmalschutz lässt keine Ausnahmen zu. Auch nicht in persönlichen Härtefällen.

Jetzt lesen

Ein Stadtprinzenpaar gibt es in Dorsten diesmal nicht, aber der Rosenmontagszug findet auf jeden Fall statt. Viele Gruppen machen mit, nur: Was wird aus dem Prinzenwagen?

Jetzt lesen

Der Großdiscounter Aldi-Nord hat große Pläne für Holsterhausen und möchte die bisherige Verkaufsfläche an der Borkener Straße um die Hälfte erweitern. Doch eine Hürde ist dafür noch zu nehmen,

Jetzt lesen

Zu schnelles Fahren an der Waldstraße in Holsterhausen legt die Stadt 100 Autofahrern zur Last. Alle wurden geblitzt. Aber nicht einer von ihnen war überhaupt auf der Waldstraße unterwegs, hat Claudia Engel herausgefunden.

Jetzt lesen

Der Baustoffhandel Cirkel an der Baldurstraße ist Geschichte. Die Firma wurde an eine Unternehmensgruppe verkauft und aufgeteilt. Was sich für Kunden und Mitarbeiter ändert, recherchierte Michael Klein.

Jetzt lesen

Im Herbst 2017 wurden in Dorsten zwei Imbiss-Buden überfallen. Die Haupttäter sind bereits verurteilt worden. Doch damals saß noch eine andere Frau mit im Auto. Sie steht jetzt vor Gericht.

Jetzt lesen

Die Lembecker Bauerschaften Unterwessendorf und Stegge haben in Eigenregie Glasfaser verlegt. Ihr Projekt ist einzigartig im Kreis Recklinghausen.

Jetzt lesen

Auch auf den Förderschacht 2 von Fürst Leopold kommt jetzt endgültig der Deckel drauf. Mein Kollege Michael Klein erklärt, was derzeit auf dem Gelände passiert und was die vielen Lastwagen dort zu suchen haben.

Jetzt lesen

Kostenloser Newsletter Post vom Redaktionsleiter Der Autor informiert jeden Morgen per E-Mail über die Nachrichtenlage in Dorsten und Umgebung. Hier können Sie den kostenlosen Newsletter abonnieren: Post vom Redaktionsleiter
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt