Dorstener (59) stirbt bei Unfall

Gegen Baum gefahren

Schrecklicher Unfall in Schermbeck: Am Samstagabend (2.4.) starb ein 59-jähriger Dorstener bei einem Unfall. Der Mann war gegen einen Baum gefahren.

Dorsten/Schermbeck

03.04.2016, 11:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein 59-jähriger Dorstener fuhr frontal auf der Dämmerwald Straße in Schermbeck gegen einen Baum und verstarb noch an der Unfallstelle.

Ein 59-jähriger Dorstener fuhr frontal auf der Dämmerwald Straße in Schermbeck gegen einen Baum und verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Dorstener befuhr die Dämmerwalder Straße von Marienthal kommend in Richtung Raesfeld-Erle. Zwischen den Einmündungen Hogefeldsweg und Laurensweg kam der Mann, der alleine unterwegs war, laut Auskunft der Polizei aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

Der Fahrer, der bei dem Unfall eingeklemmt worden war, wurde nach der Bergung aus dem PKW vor Ort zunächst reanimiert, erlag jedoch später seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen dauern an. Die Dämmerwalder Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 21.30 Uhr gesperrt. 

Lesen Sie jetzt