Dorstener Bürgermeister bittet um Vorschläge

Ehrenamt-Gala

DORSTEN Am 4. Dezember sollen wieder Ehrenamtliche im Rahmen einer Gala ausgezeichnet werden. Doch zuvor such die Stadt Vorschläge. Einsendeschluss ist der 16. Oktober.

von Von Klaus-Dieter Krause

, 05.10.2009, 15:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Umso wichtiger, dass die Bedeutung dieser Arbeit herausgestellt und den Aktiven gedankt wird. Dies geschieht in Dorsten wieder beim großen Gala-Abend am 4. Dezember, zu dem viele Ehrenamtler eingeladen und einige wenige stellvertretend für alle mit der silbernen Ehrennadel der Stadt ausgezeichnet werden. Dafür braucht die Jury Vorschläge. Bürgermeister Lütkenhorst wendet sich mit seiner Bitte an alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Gruppen: „Wenn Sie jemanden kennen, der in einem Verein, einer Initiative, in einem Verband oder einer Gruppe ehrenamtlich aktiv ist und die Auszeichnung ganz besonders verdient, dann bitte ich Sie, diese Menschen zu benennen und uns kurz zu beschreiben, warum die Ehrung verdient wäre.“

Besonders berücksichtigt werden Menschen, die sich in der zweiten Reihe jahrelang still und unermüdlich für Andere einsetzen. Aber auch Leute, die in diesem Jahr ganz besondere Akzente gesetzt haben, kommen in Frage. Wenn außer den drei Preisträgern 2009 noch jemand für sein Lebenswerk geehrt werden soll, kann er oder sie ebenfalls vorgeschlagen werden. Bis zum 16. Oktober sollten die schriftlichen Vorschläge mit Namen und Adressen der Kandidaten sowie kurzer Begründung beim Bürgermeisterbüro im Rathaus eingehen. Die Stadt hofft auf viele Einsendungen, damit die Jury wie in den Vorjahren die Qual der Wahl hat.

Die Entscheidung wird dann zum „Tag des Ehrenamtes“ bekannt gegeben und die Ehrung in den Gala-Abend eingebettet, der mit einer Mischung aus Musik, Tanz und Gesprächen auch ein großes Dankeschön an all diejenigen ist, die nicht selbst im Rampenlicht stehen. Eintrittskarten für den Gala-Abend werden im Vorfeld direkt an die Vereinsvorstände versandt

Lesen Sie jetzt