Ehrung für Sr. Johanna

20.08.2007, 18:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten Schwester Johanna (Foto) soll Ehrenbürgerin im Vest Recklinghausen werden. Die heute 81-jährige Dorstenerin war nicht nur langjährige Leiterin des St.Ursula-Gymnasiums und Oberin des Ursulinenkonvents, sondern auch erste Direktorin des Jüdischen Museums Westfalen. Nachdem sie Ende 2006 sowohl mit der Dr. Ruer-Medaille der Jüdischen Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen und dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen dekoriert worden war, erfolgt die neue Auszeichnung nun am 17. September.

Rubrik Leute im Kreisteil

Lesen Sie jetzt