Bildergalerie

Ein Smart in Barkenberg

Verlagsleiter Christoph Winck und Reporter Rüdiger Eggert waren mit dem Smart der Dorstener Zeitung am Wulfener Markt.
28.10.2011
/
Der Redaktions-Smart lockt viele Neugierige zum Wulfener Markt.
Lehrer Johannes Wessels konnte viel erzählen.
Viele Barkenberger kamen zum Wulfener Markt.
Wilhelm Pannenbäcker (vorne) entdeckt den Sternbau, den er mitgemauert hat.
Angeregte Diskussionen am Wulfener Markt.
Heiße Diskussionen über die Geschichte Barkenbergs.
Barkenberger beteiligten sich an der Datierung des Luftbildes.
Rüdiger Eggert im Gespräch mit den Gästen am Smart.
Christoph Winck im Gespräch mit dem Ehepaar Wessels und Bankdirektor a.D. Hubert Stuttmann.
Heinz von Ofen (l.) konnte Erinnerungen beitragen.
Angeregte Diskussionen am Wulfener Markt.
Ehepaar Wolter entdeckt sein Haus am Swebenring - Baujahr 1983.
Der Marler Damm ist noch geschlossen.
Rainer Diebschlag nimmt das Schwalbenstück in Augenschein.
Rainer Diebschlag guckt genau hin: Das Luftbild stammt aus dem Jahr 1984.
Viele Barkenberger halfen mit, das Luftbild zu datieren.
Manfred Groschel (l.) und Verlagsleiter Christoph Winck mit brasillianischen Erinnerungen an einen Auftritt 1985 im Gemeinschaftshaus.
Details im Luftbild verrieten sein Alter.
Rüdiger Eggert im Gespräch mit Barkenbergern.
Wilhelm Pannenbäcker lebt heute in Wulfen und baute in den 60er Jahren am Sternbau mit.
Schlagworte