Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Feuer im Obdachlosenheim

Der Polizei liegen Indizien für eine Brandstiftung im Obdachlosenwohnheim am Hammer Weg vor. Das sagte auf Anfrage Polizeisprecher Michael Franz.

Hervest

, 08.08.2017, 14:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot zur Obdachenlosenunterkunft aus.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot zur Obdachenlosenunterkunft aus.

„Unsere Brandermittler gehen von Brandstiftung aus“, so Franz. Es gebe Ansatzpunkte für die Ermittlungen, die weiter andauern. Das Feuer war am Montagmorgen gegen 4 Uhr ausgebrochen und hatte zwei Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen. Der einzige Bewohner war beim Ausbruch des Brandes nicht zu Hause.

Jetzt lesen

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt