Fast & Furious: Traumhafte US-Cars in Dorsten

Erstes Treffen

Fast 250 PS-Freunde nahmen am Sonntag am ersten US-Car-Treffen im Creativ-Quartier Fürst Leopold teil. Es soll in den nächsten Jahren noch größer werden. Hier gibt es Fotos von Fahrzeugen, die die Herzen der Autofans höher schlagen lassen.

Dorsten

, 26.04.2015, 18:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Frank Riff aus Herne war  mit seiner Tochter Vivien in Dorsten und stellte seinen Mustang Boss 302 zur Schau.

Frank Riff aus Herne war mit seiner Tochter Vivien in Dorsten und stellte seinen Mustang Boss 302 zur Schau.

Veranstalter war die Internetplattform dr-mustang.com, die in Dorsten zum ersten Mal US-Car-Liebhaber zur Saisoneröffnung eingeladen hatte. „Bei solchen Ausstellungen geht es darum, seine Schätze zu zeigen, Gleichgesinnte zu treffen, sich auszutauschen und sich inspirieren zu lassen“, sagt Michael Fricke, Betreiber von dr-mustang.

Das Zechengelände sei die perfekte Location. Deswegen wird es solche Ausstellungen in Dorsten nun jährlich geben. Größer soll es werden und länger – nämlich ein ganzes Wochenende lang, so Fricke.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

1. US-Car-Treffen

Fast 250 Autobesitzer kamen zum ersten US-Car-Treffen ins Creativ-Quartier Fürst Leopold. Die Fahrzeuge ließen die Herzen vieler Autofans höher schlagen.
26.04.2015
/
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Heike Bruns und Martin Pass waren von den Autos begeistert. "Dieser hier ist das Auto, was ich immer haben wollte, aber nie bekam", sagt Martin Pass.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Actionmodel Miriam Höller schaute sich ebenfalls die US Cars auf dem Zechengelände an.© Foto: Jana Thiemann
Frank Riff aus Herne war mit seiner Tochter Vivien in Dorsten und stellte seinen Mustang Boss 302 zur Schau.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Rund 250 Oldtimer wurden auf dem Zechengelände ausgestellt. Vorwiegend waren Mustangs zu sehen.© Foto: Jana Thiemann
Stephan Kuppel erfüllte sich zu seinem 40. Geburtstag seinen Traum: Er kaufte sich einen 65er Ford Mustang.© Foto: Jana Thiemann
Schlagworte

Lesen Sie jetzt