Feuerwehr rückt zu zwei Bränden aus

Flächenbrand

Knochentrocken sind die Felder. Am Sonntag rückte die Feuerwehr zu zwei Flächenbränden aus. Die konnten glücklicherweise schnell gelöscht werden.

Dorsten

15.07.2018, 16:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr hatte beide Brände zügig unter Kontrolle.

Die Feuerwehr hatte beide Brände zügig unter Kontrolle. © Guido Bludau

An der Altendorfer Straße - in der Nähe der Schreinerei Erwig - hat es am Sonntagvormittag gegen 12.30 Uhr auf einem Feld einen kleinen Flächenbrand gegeben.

Ein Stückchen der Wiese habe laut Feuerwehr Dorsten gebrannt. Die Hauptwache konnte den Brand innerhalb von zehn Minuten löschen.

Feuer frei aus den Wasserrohren

Einen weiteren Flächenbrand hat es gegen 14.30 Uhr auf einem abgeernteten Feld gegeben. Zu dem Feuer rückte die Hauptsache und der Freiwillige Löschzug Dorsten Hervest aus.

Auch dieser Brand konnte zügig unter Kontrolle gebracht werden. Die Brandursache bei beiden Bränden ist bislang unbekannt. Jedoch kommt es bei den warmen Temperaturen des Öfteren zu Flächenbränden.

Lesen Sie jetzt