Frauenhaus sucht weitere Schutzengel

Spendenaktion ist gut angelaufen

"250 Schutzengel haben wir schon!"Die Leiterin des Dorstener Frauenhauses ist positiv überrascht, dass die im Februar gestartete Schutzengel-Spendenaktion so gut angelaufen ist.

DORSTEN

von Von Anke Klapsing-Reich

, 13.04.2011, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Frauenhaus verkauft Schutzengel, um den Frauen besser helfen zu können.

Das Frauenhaus verkauft Schutzengel, um den Frauen besser helfen zu können.

Deshalb bringen die Organisatorinnen nun zusätzlich bunte Spardosen ins Spiel, die mit dem Schutzengel-Logo beklebt, Scheine und Münzen für den wichtigen Zweck „fressen“. „Zurzeit haben wir zwanzig Exemplare, für die wir jetzt stark frequentierte, sichere Plätze in Dorsten suchen“, hoffen die Leiterin und ihre Mitstreiterinnen, dass es schon bald ordentlich in den Büchsen klimpern wird. Vielleicht findet sich ja noch einmal so ein großzügiger Spender, von dem die Leiterin dankbar berichtet: „Der hat doch tatsächlich gleich für 1000 Euro Schutzengel gekauft.“ Diese gute Tat hilft nicht nur dem Frauenhaus – 33 Schutzengel dürften auch dem Spender ein sorgenfreies Leben bis zum Ende seiner Tage bereiten.  

Lesen Sie jetzt