Gefahrenstelle in Rhade erhitzt die Gemüter

Auf Höhe des Seniorenheims Mantra

Auf eine Gefahrensituation in Höhe des Rhader Seniorenheims „Mantra“ an der Lembecker Straße hat uns Leser Johann Tönsen aus Rhade aufmerksam gemacht.

RHADE

von Von Michael Klein

, 07.04.2011, 12:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dann sei wieder das passiert, was der Rhader schon oft beobachten konnte und was so auch immer wieder an der Einfahrt zur Gemener Straße an der Tagesordnung sei: „Einige Autofahrer überholten die stehenden Wagen rechts über den Fuß-Radweg, was natürlich verboten ist. Wenn die Stadt da Pfähle hinsetzen würde, käme das nicht mehr vor“, so Johann Tönsen, der für die Lembecker Straße in Höhe des Seniorenheims außerdem eine Tempo 30-Zone anregt: „Damit die Bewohner mehr Sicherheit haben.“ 

Lesen Sie jetzt