Coronavirus

Gottesdienste an Weihnachten: Was machen die Gemeinden in Dorsten?

Nach dem Start des harten Lockdowns und den verschärften Corona-Vorschriften stehen zumindest in einigen Gemeinden in Dorsten die geplanten Weihnachtsgottesdienste auf der Kippe.
Weihnachten steht in diesem Jahr im Zeichen von Corona, das gilt auch für die Gottesdienste in Dorsten. © dpa, picture alliance

Die Evangelische Kirche von Westfalen hat ihren Kirchengemeinden empfohlen, auf Präsenzgottesdienste mindestens bis zum 10. Januar zu verzichten. Pfarrer Michael Laage (Hervest) bestätigte am Mittwoch: „Alle Evangelischen Kirchengemeinden beschäftigen sich gerade intensiv mit dem Thema.“ Laage kündigte eine gemeinsame Erklärung für Donnerstag oder Freitag an.

Bistum Münster hält an Gottesdiensten fest

In den katholischen Gemeinden sollen die Weihnachtsgottesdienste indes stattfinden – mit den bekannten Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen. Das Bistum Münster verweist auf eine Erklärung der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina), die beide großen Kirchen zu den „besonders regelkonformen Institutionen mit Blick auf die Einhaltung der Corona-bedingten Abstands- und Hygieneauflagen“ zählt.

„Es gibt in vielen Pfarreien eine deutlich höhere und vielfältigere Zahl an Gottesdiensten mit nach oben klar begrenzten Teilnehmerzahlen“, teilte das Bistum mit, „es gibt Anmeldesysteme, Gottesdienste werden im Freien gefeiert und für diejenigen, die den Gottesdienst nicht vor Ort mitfeiern können oder möchten, gibt es Übertragungen im Internet.“

Nach Meinung des Bistums wird bei aller Kritik auch übersehen, dass Gottesdienste „gerade in dieser Zeit für die Menschen, die sie mitfeiern, ein wichtiges Zeichen der Solidarität, des Trostes, der Hilfe und auch der Geborgenheit sind. Gottesdienste können Menschen Halt und Kraft geben.“

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt