Haldenrock soll Dorstens Woodstock werden

DORSTEN Ohne die kleine Hilfe von Freunden wäre das Open-Air-Festival auf der Hürfeld-Halde gar nicht möglich gewesen. Die Firma Delsing stellt im August zwei ihrer riesigen Bühnentrucks, die Firma „Aggreko“ sorgt für die Stromversorgung. Unabdingbare Voraussetzungen dafür, dass die Dorstener Jugendlichen und Junggebliebenen am 21./22. August so richtig abrocken können.

von Von Michael Klein

, 27.03.2009, 19:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Haldenrock soll Dorstens Woodstock werden

Wollen das Haldenrock-Dorstival zur Marke ausbauen: Bürgermeister Lütkenhorst, Jugenddezernent Gerd Baumeister und Christian Joswig vom Treffpunkt Altstadt (v.l.).

16 Bands sollen insgesamt Freitag und Samstag bis spät abends spielen, vornehmlich Gruppen aus der Region. Schwerpunkt ist Dorsten, aber auch Rock-Initiativen aus den Nachbarstädten bekommen ihre Chance. „Ein Gremium aus musikkompetenten Leuten wird die Auswahl treffen“, so Christian Joswig. Und darüber entscheiden, ob auch ein Top-Act zum Zuge kommt. Am kommenden Donnerstag (2.4.) wird die Veranstaltung den Rockforum-Gruppen vorgestellt, „Bewerbungen sind ab sofort möglich“, sagt Christian Joswig. Der Treffpunkt Altstadt-Leiter und Bürgermeister Lambert Lütkenhorst haben mit ihrem Optimismus dafür gesorgt, dass die Veranstaltung über die Bühne gehen kann, sagte am Freitag Jugend-Dezernent Gerd Baumeister. „Ich hätte gedacht, das bekommen wir nicht hin.“ Denn es sei eine intensive Vorarbeit vonnöten gewesen. „Die Halde wird immerhin für zwei Tage aus dem Bergrecht entlassen“, so Lambert Lütkenhorst. Mit allen Haftungsfolgen für die Stadt. Er dankte RAG-Chef Bernd Tönnies, dass die Ruhrkohle AG ihr Know-How zur Verfügung stellt. Denn die Halde muss befahren und abgesperrt werden, aus Sicherheitsaspekten und um das sensible Öko-Gefüge hoch droben nicht zu gefährden. Der Ort des Geschehens sei übrigens für Veranstaltungen solcher Art wie geschaffen, samt leichter Schieflage, damit etwaige Regenschauer gut abfließen können.

Lesen Sie jetzt