Hitzewelle: Müllabfuhr in Dorsten startet ab Dienstag früher

Hitzewelle

Auf die angekündigte Hitzewelle in Dorsten hat die Stadtverwaltung am Montag reagiert. Das betrifft vor allem die Müllabfuhr und das Bürgerbüro.

Dorsten

, 22.07.2019, 13:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hitzewelle: Müllabfuhr in Dorsten startet ab Dienstag früher

Wegen der angekündigten Hitze startet die Müllabfuhr in Dorsten ab Dienstag eher. © picture alliance / dpa

Die Müllabfuhr beginnt ab Dienstag (23. Juli) eine Stunde eher - und zwar um 6 Uhr. So wird vermieden, dass die Mitarbeiter ihre körperlich anstrengende Arbeit in der größten Mittagshitze verrichten müssen. Die Tonnen müssen also früher als sonst am Straßenrand stehen. Das gilt auch für die Sperrmüllabfuhr in dieser Woche.

Auch das Bürgerbüro reagiert auf die Hitze

„Sowie sich die Temperaturen wieder normalisiert haben, wird auch wieder zur üblichen Arbeitszeit zurückgekehrt“, kündigte Stadtsprecher Ludger Böhne am Montag an. Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes, An der Wienbecke 15, sind von dieser Regelung nicht betroffen. Hier öffnen sich die Tore weiterhin um 8 Uhr.

Das Bürgerbüro im Rathaus (Halterner Straße 5) öffnet am Donnerstag (25. Juli) bereits um 6.30 Uhr – also eineinhalb Stunden früher als sonst. Dafür ist auch um 16 Uhr Feierabend. Ein Tipp: An jedem ersten Samstag eines Monats ist das Bürgerbüro von 9.30 bis 12 Uhr geöffnet, das nächste Mal also am 3. August.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt