Illegal in Deutschland: Türke in Döner-Imbiss festgenommen

Mit Haftbefehl gesucht

Ein seit acht Jahren illegal in Deutschland lebender Türke wurde in einem Döner-Imbiss in Dorsten festgenommen. Ihn und seinen Arbeitgeber erwarten nun Strafverfahren.

DORSTEN

von Von Stephen Kraut

, 26.10.2011, 10:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bereits seit acht Jahren lebt der 32-Jährige nach Angaben des Hauptzollamtes Dortmund illegal in Deutschland. Nachdem die Behörden ihm damals die Abschiebung angedroht hatten, war er untergetaucht. Inzwischen wurde der Mann per Haftbefehl gesucht. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Auch sein Arbeitgeber muss sich auf juristische Konsequenzen wegen Beihilfe zum illegalen Aufenthalt und der illegalen Beschäftigung von Arbeitnehmern ohne gültigen Aufenthaltstitel gefasst machen.

Lesen Sie jetzt