Karten für Zelt-Karneval sind heiß begehrt

Erstmals in Dorsten

Der erste Zelt-Karneval in Dorsten ist ein Kassenschlager. Für zwei der vier Veranstaltungen auf dem Atlantis-Gelände werden die Karten schon knapp.

Dorsten

, 03.02.2015, 06:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf gute Laune programmiert: Neben dem Stadtprinzenpaar freuen sich die Veranstalter Thomas Hein (interevent) und Tim Schult (6000media) sowie Karsten Meyer (Atlantis, v.l.) und Atlantis-Maskottchen "Torsten aus Dorsten" auf den Zelt-Karneval auf dem Atlantis-Gelände.

Auf gute Laune programmiert: Neben dem Stadtprinzenpaar freuen sich die Veranstalter Thomas Hein (interevent) und Tim Schult (6000media) sowie Karsten Meyer (Atlantis, v.l.) und Atlantis-Maskottchen "Torsten aus Dorsten" auf den Zelt-Karneval auf dem Atlantis-Gelände.

  • Besonders beliebt scheint die Weiberfastnacht-Party (12.2. ab 17.11 Uhr) zu sein. Sehr leicht bekleidete Herren servieren Drinks von der Cocktail-Bar oder tanzen auf den Tischen, ab 21 Uhr dürfen auch Männer dazukommen.
  • Ausverkauft wird nach Einschätzung von Tim Schult (6000media) wohl auch die Chart-Party am Tag danach, denn dann gehört die Tanzfläche „Nicht-Karnevalisten“. DJ Sanders und Videojockey Stefan Walke sorgen für heiße Rhythmen und optische Effekte im Disco-Zelt.
  • Für die Schunkel-Show am Samstag (14.2.) werden sich vor allem Dorstens Karnevalisten erwärmen. Der HCC hat ja auf eine eigene Prunksitzung verzichtet. Es gibt Büttenreden, Musik und Tanz  - "das volle Programm eben", sagt Stadtprinz Bodo I.
  • Nach dem Rosenmontagszug (16.2.) startet ab 16.11 die finale Party im Festzelt. Tickets gibt es dann zum Preis von 5 Euro an der Tageskasse. Auch Familien und Jugendliche in Begleitung Erwachsener dürfen mitfeiern.

  • Für die Schunkel-Show am Samstag (14.2.) werden sich vor allem Dorstens Karnevalisten erwärmen. Der HCC hat ja auf eine eigene Prunksitzung verzichtet. Es gibt Büttenreden, Musik und Tanz  - "das volle Programm eben", sagt Stadtprinz Bodo I.
  • Nach dem Rosenmontagszug (16.2.) startet ab 16.11 die finale Party im Festzelt. Tickets gibt es dann zum Preis von 5 Euro an der Tageskasse. Auch Familien und Jugendliche in Begleitung Erwachsener dürfen mitfeiern.

Karten zum Preis von 10 Euro für die Feiern am Donnerstag, Freitag und Samstag gibt es in den Autohäusern Sprungmann und van der Moolen, im Atlantis, bei Friseur Iwanowsky, bei der ASL Autopflege und bei der Firma interevent an der Ursulastraße. "Wenn das Kontigent erschöpft ist, sorgen wir für Nachschub, so lange der Vorrat reicht", sagt Mit-Organisator Tim Schult.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt