Kreative Rächtschraibunck

Kirchhellen "Die noie doitsche rächtschraibunck -Wenn Sie nix von Bildung halten, bitte weiteer gen..."

26.11.2006, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit dieser provokanten Schreibweise lockten die Schüler des Vestischen Gymnasium am Samstag beim Tag der offenen Tür ihrer Schule die Besucher zu einer Powerpoint-Präsentation der neunten Klassen über die geänderten Rechtschreib-Regeln seit dem 1. August dieses Jahres.

Und auch sonst brachten die Schüler äußert viel Raffinesse auf, um die Besucherströme zu ihren Vorführungen zu lenken. So lag Ann-Christin Breit aus der Jahrgangsstufe 11 unvermittelt reglos auf dem Boden eines Ganges. Auf dem Schild vor der Brust stand das Wort "Opfer". "Was würden Sie jetzt machen?", fragte Viktoria Salomon aus der zehnten Klasse die Umstehenden. Damit verwiesen die Schulsanitäter auf ihre Erste-Hilfe-Vorführung.

Reanimation

Vom einfachen Druckverband bis hin zur Reanimation sind die "Sanis" ausgebildet. Bei Sportveranstaltungen an der Schule verarzten sie die Schüler bei leichten Verletzungen.

Wie vielfältig die Möglichkeiten am Vestischen Gymnasium sind, wurde am Tag der offenen Tür deutlich: Musik (Orchester, Chor, Flötenspielgruppe), Theater, Sprachen (englische Bibliothek), Schulfahrten nach Polen, Ungarn oder in die Slowakei und vieles mehr galt es hier zu entdecken. Und mal ehrlich: Welche Schule kann schon mit einer Segelflug-AG aufwarten?

Aber auch die "Weihnachts-Gasse" kam bei den Besuchern gut an: Hier verkauften die Schüler selbst gebackene und gebastelte Produkte, wie Plätzchen, Kerzenständern Weihnachtskarten bis hin zu Vogel- häuschen. ber

Lesen Sie jetzt