Movie Park startet das Halloween-Programm

"Horrorwochen"

Zum 13. Mal startet am Donnerstag das Halloween Horror Fest im Movie Park Germany. Den Gästen wird bis zum 5. November an jedem Donnerstag, Freitag und Samstag das Fürchten gelehrt.

FELDHAUSEN

04.10.2011, 16:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zum Fürchten sehen die Monsterdarsteller im Movie Park an Halloween aus.

Zum Fürchten sehen die Monsterdarsteller im Movie Park an Halloween aus.

Genau dieses Prinzip hat das Halloween Horror Fest so erfolgreich gemacht. Als Movie Park Germany als erster Freizeitpark das amerikanische Halloween-Fest vor 13 Jahren nach Deutschland holte, war man sich der Auswirkungen nicht bewusst. Über 1,6 Millionen Besucher haben sich seitdem ihren Ur-Ängsten in Feldhausen gestellt. An einigen Tagen gab es sogar Besucherrekorde von fast 30.000 Gästen. Diese Leistung wurde bereits sechsmal in Folge mit dem Parkscout.de-Award für das „Beste Event des Jahres“ prämiert.„Solch ein Qualitätssiegel erfordert eine kontinuierliche Verbesserung des Halloween-Horror-Festes in jedem Jahr“, sagt Pressesprecherin Antje Kurz-Möller. Nur für die 17 Veranstaltungstage werden über 200 Monster-Darsteller und 200 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt, vier zusätzliche, aufwendig gestaltete Horror-Labyrinthe errichtet und eine eigens produzierte Halloween-Show aufgeführt.

Die vier Horror-Labyrinthe sind ebenfalls mit Monstern und Kreaturen besetzt und fordern auch hartgesottene Horror-Fans heraus: Enge Gänge, totale Dunkelheit, grausige Szenerien und ohrenbetäubender Lärm sind die Zutaten für ein echtes Grusel-Erlebnis. Die rund 200 Monster-Darsteller kommen aus dem gesamten Ruhrgebiet, vom Niederrhein oder aus dem Bergischen Land, um als Zombie oder Untoter beim Halloween-Horror-Fest dabei zu sein. „Die Darsteller haben hauptberuflich unterschiedliche Hintergründe“, weiß Antje Kurz-Möller: „Sie sind Studierende, Hausfrauen, Handwerker, Manager, Lehrer oder Kindergärtner und sind zwischen 18 und 59 Jahren alt“, so die Pressesprecherin.

Lesen Sie jetzt