Musterhaus: Architektin erschuf ein Schmuckstück

"Auf dem Beerenkamp"

DORSTEN „Eigentlich sollte die Bude abgerissen werden“, doch dann erkannte Architektin Dominique Bücker, welch architektonische Rarität sie erworben hat.

von Von Michael Klein

, 15.10.2009, 15:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Architektin Dominique Bücker in ihrem eigenhändig geschaffenen und lichtdurchfluteten Wohnbereich.

Architektin Dominique Bücker in ihrem eigenhändig geschaffenen und lichtdurchfluteten Wohnbereich.

Für den Wiederaufbau Deutschlands wollte das Dorstener Unternehmen kostengünstigen Wohnraum mit einem Minimum an Material und Bauzeit bereitstellen. „Der damalige Entwurf des Hauses war zwar stilprägend, konnte aber auf Grund technischer Probleme nie als Massenfertigung realisiert werden“, erzählt Dominiques Vater Heinrich Bücker.

Lesen Sie jetzt