Die Granitschlösser an dem mit Holz ummantelten Container wurden aufgeflext, auch der Eisenkäfig im Inneren wurde aufgebrochen. © Michael Klein (A)
Einbruch

Nach Technik-Raub im Bürgerpark: Polizei fasst Tatverdächtigen

Nach dem Einbruch in einen Container im Bürgerpark Dorsten waren Veranstaltungstechnik sowie Werkzeuge gestohlen worden. Schaden: 12.500 Euro. Die Polizei konnte nun einen Erfolg verkünden.

Der finanzielle Schaden war groß, die anschließende öffentliche Unterstützung gewaltig. Ein Wechselbad der Gefühle hatten die Leiter der Dorstener Veranstaltungsagentur „Schaukelbaum“ im Sommer 2020 erlebt, nachdem in ihren Übersee-Container im Bürgerpark Maria Lindenhof eingebrochen worden war.

Und jetzt bekamen sie eine gute Nachricht. Der Einbrecher wurde wohl überführt. „Es ist ein gutes Gefühl für uns, dass die Geschichte aufgeklärt worden ist“, sagt Mitgeschäftsführer Kevin Over.

Die Polizei gab am Freitag (15.1.) bekannt, dass sie einen Tatverdächtigen ermittelt habe. Ein 44-jähriger Dorstener steht im Verdacht, in der Nacht zum 29. Juni den Container am Amphitheater aufgebrochen und unter anderem die für das dortige Kulturprogramm genutzte Musikanlage gestohlen zu haben.

Ein Teil der unversicherten Beute konnte die Polizei bei einer Durchsuchung sicherstellen. Die Ermittlungen dauern an. „Wir haben die Fotos der sichergestellten Gegenstände gesehen, die wir bei der Kripo abholen sollen“, so Kevin Over. Mikros, Monitorboxen und die Endstufe seien dabei gewesen.

Spendenaufruf

Jedoch nicht das teure Mischpult, nicht das Werkzeug, nicht das Bargeld aus dem Tresor. 12.500 Euro – so lautete der Schaden. „Die sichergestellten Gegenstände dürften 2.000 Euro wert sein“, sagt Over. Nach dem Einbruch gab es einen Spendenaufruf, gut 10.000 Euro kamen zusammen.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.