Bildergalerie

Neuer Anbau am Bossow-Haus

Der neue Anbau am Bossow-Haus am Lühlerheim soll am 1. März bezogen werden.
26.01.2016
/
Das neue Bossow-Haus in der Außenansicht.© Foto: Berthold Fehmer
Wo jetzt noch gebaut wird, soll bald eine Terrasse die Besucher nach draußen locken.© Foto: Berthold Fehmer
Superintendent Thomas Brödenfeld, Beate Romanowski, Leiterin des Bossow-Hauses, Elke Landers (Vorstandsvorsitzende der Evangelischen Stiftung Lühlerheim) und Theo Lemken, Geschäftsführer der Stiftung, in einer der drei Wohnküchen, die den künftigen Bewohnern des Bossow-Haus-Anbaus eine familiäre Umgebung bieten soll.© Foto: Berthold Fehmer
Teilweise sind die Zimmer im Bossow-Haus-Anbau bereits möbiliert.© Foto: Berthold Fehmer
Jedes Zimmer im neuen Bossow-Haus besitzt eine eigene Nasszelle.© Foto: Berthold Fehmer
An das jeweilige Thema der drei Wohnebenen im neuen Bossow-Haus-Anbau, Kastanie, Lavendel und Sonnenblume, ist auch die Inneneinrichtung angepasst.© Foto: Berthold Fehmer
Gegenstände wie diese alte Mangel sollen nicht nur die Erinnerung der Demenzkranken im neuen Bossow-Haus anregen, sondern gleichzeitig die Orientierung im Gebäude erleichtern.© Foto: Berthold Fehmer
Beate Romanowski leitet seit Juli 2015 das Bossow-Haus am Lühlerheim.© Foto: Berthold Fehmer
Schlagworte