Nordwestbahn: Zwei Zugausfälle und Ersatzverkehr bei der RE 14

Nordwestbahn

Wegen Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am Mittwoch (17. Juni) zu zwei Zugausfällen bei der Nordwestbahn und Ersatzverkehr in den späten Abendstunden. Betroffen ist der RE 14.

Dorsten, Bottrop, Essen

13.06.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Auf der Strecke des RE 14 kommt es zu einigen Änderungen.

Auf der Strecke des RE 14 kommt es zu einigen Änderungen. © Claudia Engel (A)

Die Nordwestbahn teilt mit, dass es aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG am Mittwoch (17. Juni) auf der Linie RE 14 zwischen Bottrop Hbf und Essen Hbf zu „zwei Teilausfällen bei zwei Zugleistungen kommt“. Für die ausfallenden Verbindungen richtet die Nordwestbahn einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.

  • Von Borken/Bottrop Hbf nach Essen Hbf: Betroffen ist die Zugverbindung NWB-75401. Von Borken (Abfahrt um 22.31 Uhr) bis Bottrop fährt der Zug nach dem regulären Fahrplan. In Bottrop besteht Anschluss an den Ersatzverkehr. Die Abfahrt des Ersatzbusses erfolgt in Bottrop Hbf um 23.26 Uhr und somit 9 Minuten später als die Abfahrt der regulären Zugverbindung. Die Ankunft in Essen Hbf erfolgt um 23.56 Uhr und somit 27 Minuten später als die Ankunft der regulären Zugverbindung.
  • Von Essen Hbf nach Bottrop Hbf/Dorsten: Betroffen ist die Zugverbindung NWB-75402 mit der regulären Abfahrtszeit um 23.31 Uhr ab Essen Hbf. Die Zugleistung wird bis Bottrop durch einen Ersatzverkehr ersetzt. Die Abfahrt des Ersatzbusses erfolgt in Essen Hbf um 23.36 Uhr und somit 5 Minuten später als die Abfahrt der regulären Zugverbindung. Bottrop Hbf wird um 0.06 Uhr erreicht und somit 23 Minuten später als die Ankunft der regulären Zugverbindung.

Um in Bottrop Hbf einen Anschluss an den Zug NWB-75402 zu erhalten, werden die Abfahrts- und Ankunftszeiten zwischen Bottrop Hbf und Dorsten angepasst. Die Abfahrt in Bottrop Hbf erfolgt um 0.16 Uhr und somit 32 Minuten später als die Abfahrt der regulären Zugverbindung. Die Ankunft in Dorsten erfolgt um 0.33 Uhr und somit 32 Minuten später als die Ankunft der regulären Zugverbindung.

Haltestellen der Ersatzbusse:

  • Essen Hbf Haltestelle „Essen Hbf“ in der Straße „Freiheit“, Bussteig 4/5
  • Essen-Borbeck Haltestelle „Borbeck Bf“ in der „Fürstäbtissinstraße“
  • Bottrop Hbf Haltestelle „Bottrop Bahnhof“

Die Nordwestbahn bittet Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sich so früh wie möglich vor Fahrtantritt unter Tel. (01806) 600 161 (20 ct/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) zu melden.

Der Ersatzfahrplan ist auf der Homepage der Nordwestbahn unter www.nordwestbahn.de verfügbar und in den digitalen Auskunftsmedien (www.bahn.de, mobil.vrr.de) abrufbar. Die Nordwestbahn weist darauf hin, dass seit Montag, 27. April, in den Zügen der Nordwestbahn, die Verpflichtung gilt, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Diese Pflicht gilt auch beim Betreten des Bahnhofsgeländes, an den Ersatz­haltestellen sowie in den Ersatzbussen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt