Open-Air im Creativ-Quartier: Auch Corona-Hymniker „Sebel“ am Start

mlzCreativ-Quartier

Nach dem erfolgreichen Pfingst-Open-Air im Creativ-Quartier Fürst Leopold in Dorsten geht es mit den Freiluft-Festivals weiter. Die Fans dürfen sich auf viele musikalische Bekannte freuen.

Dorsten

, 13.07.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Mit „Zusammenstehen“ hat der Singer/Songwriter „Sebel“ sozusagen den Soundtrack zur Corona-Krise geschrieben. Mehr als zwei Millionen Klicks bei YouTube hatte der Musiker aus Recklinghausen damit erzielt.

Dabei wollte er sich nur den Frust von der Seele schreiben - und hat bei Zuhörern in der Coronakrise weltweit einen Nerv getroffen. „Ich habe nur getan, was ich immer schon tue: Meine Gedanken und Emotionen in ein Lied fließen lassen“, so der 39-jährige Musiker, der am Samstag (18. Juli) der Top-Act bei der nächsten Ausgabe der Reihe „Vinylcafe Open Air - Mit Abstand am besten“ im Beach-Bereich des Fürst-Leopold-Platzes im Creativ-Quartier in Dorsten auftreten wird.

Jetzt lesen

Hatte „Sebel“ für sein Benefiz-Projekt „Zusammenstehen“ noch mit Musikern aus aller Welt zusammengearbeitet, die ihm ihre eigenen Versionen des Songs zugeschickt hatten, wird es beim Dorstener Open-Air streng regional.

Neben „Sebel“ treten ab 17.30 Uhr folgende Musiker auf: Dr. Rattle & Mr. Jive feat. Nils Bloch (Blues & Boogie aus Dorsten und dem Münsterland), Ouwe (Jethro-Tull-Cover und Folk aus Dorsten), die Dorstener Sängerin und Gitarristin Julie Wnuk (Colour of Desert) sowie Phil Seeboth Music (Blues) aus Münster.

Bei der ersten Open-Air-Ausgabe an Pfingsten ging es musikalisch gut zur Sache.

Bei der ersten Open-Air-Ausgabe an Pfingsten ging es musikalisch gut zur Sache. © Stahl

Veranstalter Heinz-Bernd Töns freut sich, dass ihn die Dorstener Firma Fliesen Stolte bei der Musiker-Gage unterstützt - und so die Corona-bedingten Einnahmeausfälle wegen der nötigen Abstandsregeln kompensiert.

Danach werden im Zwei-Wochen-Rhythmus die „Vinylcafe Open Air“-Festivals fortgesetzt. Mit vielen Bekannten, die bereits im Vinylcafe aufgetreten sind.

Am 1. August (Samstag) sind mit Unterstützung des „Sparkasse Vest Clubraums“ mit dabei: Akustikpoet Carsten Kollmeier (Singer/Songwriter), Linda Traber feat. Karim & Hako (Rock-Pop), Marie Schmalz (Akustik) und Kaiser Franz (Deutsch-Rock).

Jetzt lesen

Die Sparkasse Vest ist als Sponsor auch mit im Boot, wenn am 15. August (Sonntag) ab 17.30 Uhr folgende Musiker auftreten: Remember Johnny (Cash Tribute Band), Formosa (Hard Rock/Metal), Pam & The Radiofaces (Soul/Pop/Jazz), Threepwood N‘ Strings (Indie-Folk).

Der Eintritt zu all diesen Veranstaltungen beträgt im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkasse: 15 Euro. Vorverkaufstickets gibt es auf der Homepage vinylcafeschwarzesgold.de.

Lesen Sie jetzt