Open-Grid-Ferngasleitung soll 2021 quer durch Dorsten verlegt werden

Ferngasleitung für H-Gas

2021 soll der erste Spatenstich für die Open Grid-Ferngasleitung quer durch Dorsten erfolgen. Im Hintergrund zieht sich ein aufwändiges Planungs- und Genehmigungsverfahren hin.

Dorsten

, 16.03.2020, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Open Grid Ferngasleitung Dorsten

Rohre wie diese werden auf absehbare Zeit auch in Dorsten verlegt. Open Grid hat den Antrag auf Planfeststellung bei der Bezirksregierung gestellt. © Robert Wojtasik

Helmut Roloff, Sprecher von Open Grid, sagte auf unsere Anfrage zum Verfahrensstand der Open-Grid-Ferngasleitung durch Dorsten: „Das Planfeststellungsverfahren läuft. Die Offenlegung der Unterlagen ist abgeschlossen. Wir erhalten jetzt die Stellungnahmen zur Kommentierung und anschließend erfolgt der Erörterungstermin im Sommer.“

Während das Unternehmen die weiteren Entwicklungen beobachtet, waren die Gegner und Kritiker der Ferngasleitung nicht untätig. Wilfried Meyer aus Rhade sagte, dass er seine Einwände an die Bezirksregierung in Münster geschickt habe. Teile der Rhader Bürgerschaft kritisieren, wie nah die Ferngasleitung für H-Gas an Siedlungsbereichen am Hünengrab verlaufen soll.

„Wir haben zwar nicht verhindern können, dass die Leitung verlegt wird. Aber zumindest haben wir erreicht, das die Leitung nicht direkt an den Gärten der Häuser am Hünengrab verlegt werden soll“, teilte Meyer jetzt auf unsere Anfrage mit.

Jetzt lesen

Zum Januar 2021 erwartet Open Grid nach aktuellem Stand den Planfeststellungsbeschluss, der dann zehn Jahre Gültigkeit habe. Der erste Spatenstich auf Dorstener Gebiet soll im Februar 2021 erfolgen. Über das laufende Prozedere will Open Grid weiterhin informieren.

Open Grid plant, eine 18 Kilometer lange Gasleitung durch Dorsten zu verlegen. Die soll Marbeck über Heiden, durch Rhade, Lasthausen, Brosthausen und Deuten über Sölten und Holsterhausen nach Hervest führen. Notwendig ist der Bau, so Open Grid, weil von L-Gas (low calorific) auf H-Gas (high calorific) umgesattelt werden muss.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt