PoolBall sorgte für Ferienspaß

Im Atlantis

Der Herbstferienspaß im Atlantis-Freizeitbad bildete am Samstagnachmittag seinen Höhepunkt - mit PoolBall. Diese neue Sportart vereint Billard- mit Fußballspielen, was neben dem Schwimmvergnügen für einen weiteren Spaßfaktor im Atlantis sorgte.

DORSTEN

von Von Luisa Flicke

, 30.10.2011, 17:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
PoolBall sorgte für viel Spaß.

PoolBall sorgte für viel Spaß.

Sicherheit ist dabei auch gegeben: „Der Tisch wurde von professionellen Konstrukteuren und Statikern entworfen, welche besonders auf seine Stabilität achteten“, wie Markus Bücker erklärte. Das Ziel des Spiels ist dasselbe wie beim Billard. Zwei Teams treten gegeneinander an. Man schießt mit einem weißen Ball gegen einen farbigen, und versucht, diesen in einer der sechs Taschen des PoolBall-Tisches zu versenken. Welche Mannschaft zuerst seine sieben Kugeln sowie die schwarze Kugel versenkt hat, gewinnt. Somit ist zwar nicht etwa Schnelligkeit gefragt, dafür Ballkoordination und Zielsicherheit.

Lesen Sie jetzt