Pyrotechnik im Automaten gezündet

Zeugen gesucht

Unbekannte zündeten am frühen Mittwochmorgen (6. Dezember) Pyrotechnik im Münzausgabeschacht eines Fahrausweisautomaten am Bahnhof. Die Bundespolizei ermittelt.

Dorsten

07.12.2017, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
An diesem Automaten wurde die Pyrotechnik gezündet. (Foto: Bundespolizei)

An diesem Automaten wurde die Pyrotechnik gezündet. (Foto: Bundespolizei)

Gegen 2.35 Uhr wurde der Einbruchalarm eines Automaten ausgelöst. Techniker der Bahn stellten später fest, dass im Münzausgabeschacht Pyrotechnik gezündet worden war. Am und im Gerät konnten entsprechende Spuren festgestellt werden.

Kein Geld gestohlen

An die Geldkassetten im Inneren gelangten die Täter nicht. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Die Bundespolizei leitete ein Verfahren wegen schweren Diebstahls ein.

Wer konnte verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Dorstener Bahnhof beobachten, die sich dort am 6. Dezember zwischen 2 und 3 Uhr aufgehalten haben? Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer (0800) 6888000 entgegen.
Lesen Sie jetzt