Die Corona-Skeptiker wollen sich in Dorsten am Platz der Deutschen Einheit treffen und durch die Innenstadt ziehen. © Robert Wojtasik (Archiv)
Corona-Skeptiker

„Querdenker“ wollen am Wochenende in Dorsten demonstrieren

Gegner der Corona-Maßnahmen und Pandemie-Skeptiker wollen am Wochenende in Dorsten demonstrieren. Die selbsternannten „Querdenker“ treffen sich am Platz der Deutschen Einheit.

Die selbsternannten „Querdenker“ und Corona-Skeptiker rufen zu einem Umzug in Dorsten auf. In sozialen Medien und bei Messengerdiensten versucht die Gruppierung „Querdenken 2361 Vest Recklinghausen“, Teilnehmer zu mobilisieren.

Die Polizei bestätigt auf Anfrage die Anmeldung eines Umzugs durch die Dorstener Innenstadt. Die Gruppe will sich am Samstag (28. November) um 12 Uhr am Platz der Deutschen Einheit treffen. Der Umzug soll demnach über die Recklinghäuser Straße, die Lippestraße und die Ursulastraße führen.

300 Teilnehmer angemeldet

Angemeldet sind laut Polizeiangaben knapp 300 Teilnehmer. Das müsse aber nichts heißen, schränkt ein Polizeisprecher ein. Beim letzten Umzug der Gruppierung in Recklinghausen seien auch mehr Teilnehmer angemeldet gewesen, als letztendlich erschienen sind.

In Recklinghausen zogen am 31. Oktober rund 130 sogenannte „Querdenker“ durch die Innenstadt. Die Versammlung endete mit einer Kundgebung vor dem Rathaus und verlief laut Polizei störungsfrei und ohne Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung.

Das Portal 24vest berichtet, dass nicht alle Teilnehmer Masken getragen und auf ärztliche Atteste verwiesen hätten. „Querdenker“ bezweifeln unter anderem die Wirksamkeit der Masken und glauben, die Demokratie sei außer Kraft gesetzt. 24vest zufolge habe es ein paar „verbale Scharmützel und kleine Rangeleien“ gegeben.

Über den Autor
Redakteur
Einst aus Sachsen nach Westfalen rübergemacht. Dort in Münster und Bielefeld studiert und nebenbei als Sport- und Gerichtsreporter gearbeitet. Jetzt im Ruhrpott gelandet. Seit 2016 bei Lensing Media.
Zur Autorenseite
Robert Wojtasik

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.