Feuerwehr-Großeinsatz im Marienviertel. © Guido Bludau
Feuerwehr-Großeinsatz

Radlader reißt Leitung ab: Gas strömt aus, Bewohner evakuiert

Großeinsatz der Feuerwehr am Freitag (23.10.) gegen Abend im Marienviertel in Dorsten: Bei der Renovierung eines Hauses beschädigt ein Radlader einen Gasleitungsanschluss schwer.

Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei im Marienviertel im Dorstener Stadtteil Hervest. Gegen 18.10 Uhr am Freitagabend (23.10.) wurden die Einsatzkräfte zum Luner Weg alarmiert.

Nach ersten Informationen hatte ein Radlader bei Erdarbeiten im Zuge der Renovierung eines Hauses eine Gasleitung getroffen und dabei die Hausanschlussleitung komplett beschädigt und abgerissen. Da anschließend Gas ausströmte, sperrten die am Ort des Geschehens eingetroffenen Einsatzkräfte die umliegenden Bereiche ab, es mussten sogar einige Wohnungen und Häuser evakuiert werden.

Der Gasleitungsschaden ereignete sich am Luner Weg. © Guido Bludau © Guido Bludau

Neben der Hauptwache waren zwei Freiwillige Feuerwehren sowie der ABC-Zug im Einsatz. Die Gasleitung konnte im Laufe des Einsatzes von einem Techniker des Gasversorgers „abgeschiebert“ werden, wie es im Fachjargon heißt.

Die Feuerwehrtrupps Trupps nahmen Messungen vor und und kontrollierten anschließend die Umgebung ab. Zum Glück wurden nach ersten Erkenntnissen keine Personen verletzt. Inzwischen ist die Gefahr beseitigt, der Einsatz nahm ein gutes Ende.

Nach und nach rückten ab 19 Uhr die Einsatzkräfte wieder ab, die Bewohner konnten wieder zurückkehren.

Ihre Autoren
Redaktion Dorsten
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.