Rauch zaubert auf Französisch

DORSTEN / PARIS Das neue Jahr beginnt für Meistermagier Matthias Rauch zauberhaft, denn am heutigen Samstag, um 20.50 Uhr wird die Fernsehsendung „le plus grand cabaret du monde“ auf dem französischen Fernsehsender France2 ausgestrahlt.

11.01.2008, 14:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Matthias Rauch ist heute im französischen Fernsehen mit den Künstlern der "Blue Man Group" zu sehen.

Matthias Rauch ist heute im französischen Fernsehen mit den Künstlern der "Blue Man Group" zu sehen.

Und auf diesen Fernsehabend freut sich der Dorstener ganz besonders, denn er ist als Gaststar neben anderen internationalen Künstlern dort zusehen. Der Gastgeber Patrick Sébastien begrüßt wie in jeder Folge erstklassige Weltstars aus dem internationalen Varieté. Neben Mattias Rauch sind weitere 34 Künstler aus 17 Nationen mit ihren Darbietungen vertreten. Darunter so bekannte Formationen wie die „Blue Man Group“ oder der „Chinesische Staatszirkus“. „Le plus grand cabaret du monde“ ist die weltweit bekannteste Varietéshow, welche auch als Aufzeichnung regelmäßig im Fernsehen ausgestrahlt wird.

"Bester Magier, den wir je hier hatten"

Patrick Sébastien lobte Matthias Rauch als „den besten Magier, den wir je hier hatten!“ und Rauch konnte sein Glück in Paris nicht fassen. Inzwischen wieder in Dorsten angekommen arbeitet der innovative Magier bereits an einer neuen Darbietung, denn „ich will bei meinem nächsten Gastspiel mit neuen Illusionen verblüffen“ so Rauch.

Lesen Sie jetzt