Nach der Panne im Impfzentrum (im Hintergrund) stellte sich Bürgermeister Tobias Stockhoff am Montag den wichtigsten fragen. © Berthold Fehmer
Coronavirus

Re-Live: Die Impf-Panne in Dorsten und die Folgen

175 Menschen sind im Impfzentrum Dorsten mit einem abgelaufenen Moderna-Vakzin geimpft worden. Bürgermeister Tobias Stockhoff stellte sich am Montagnachmittag live den wichtigsten Fragen.

Im Impfzentrum Dorsten sind am 9. und 10. Januar insgesamt 175 Impfungen mit einem kurze Zeit abgelaufenen Moderna-Vakzin verabreicht worden. Der Kreis Recklinghausen hat die Betroffenen schriftlich informiert, es handelte sich bis auf wenige Ausnahmen um Auffrischungsimpfungen.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite
Stefan Diebäcker

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.